Zentrumsgründung für Kopf-Hals-Fehlbildungen in Innsbruck

Die Plastische Chirurgie Innsbruck ist Gründungsmitglied beim Aufbau eines Zentrums für Kopf-Hals-Fehlbildungen "Craniofaciales Zentrum".

Am 05.11.2019 wurde das Zentrum für Kopf-Hals-Fehlbildungen „Craniofaciales Zentrum“ in Innsbruck gegründet!
 
Die tirol kliniken und die Medizinische Universität Innsbruck haben ein gemeinsames Zentrum für die Behandlung von Fehlbildungen im Kopf-Hals- und Gesichtsbereich gegründetElf Fachdisziplinen und die Medizin-Uni arbeiten hier organisatorisch vernetzt und durch eine zentrale Stelle koordiniert, zusammen.
Lt. Prof. Pierer (Sprecher der Mitgliederversammlung des Zentrums) soll der Patient damit primär die bestmögliche Behandlung mit den jeweils richtigen Spezialisten für die jeweiligen Probleme bekommen. Das Zentrum geleitet von GOA Dr. Claus Pototschnig (HNO) und seiner Stv. Dr. Christine Fauth (Instituts für Humangenetik) greift dann voll, wenn mindestens fünf Disziplinen bei einem Patienten beteiligt sind.
Die Frühdiagnostik durch die Gynäkologie spielt dabei eine wichtige Rolle, wie z.B. das Erkennen von "genetischen Ursachen für Fehlbildungen". Mindestens einmal pro Monat findet ein "Board" statt, in dem fachkundig über Befunde, Krankheitsbilder und notwendige Behandlungen gesprochen wird (z.B. Schädelfehlbildungen, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, extreme Kieferfehlstellungen oder äußere und innere Fehlbildungen der Ohren) . 
 
Mehr Information auf der Website: https://cfc.tirol-kliniken.at
 

zurück zur Übersicht

Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Innsbruck | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0) 512 504 22731, Fax: +43 (0) 512 504 22735

Login