Hinweise zum Coronavirus

Im Zuge der aktuellen Situation zum Coronavirus wurden nachfolgende Maßnahmen an der Klinik getroffen.

Coronavirus

Für Operationen und die Ambulanz gilt

Gemäß der Aussendung des Gesundheitslandesrates wurden alle geplanten und nicht dringenden Operationen reduziert. Jeder Notfall, DialysepatientInnen, onkologische PatientInnen mit fixen Behandlungsschemata werden weiter versorgt.

Die Plastische Ambulanz versorgt derzeit nur Notfälle!

Für PatientInnen aus dem Ausland gibt es eine Aufnahmeeinschränkung!

Für BesucherInnen gilt

Es gilt ab sofort ein generelles Besuchsverbot in allen Häusern der tirol kliniken.

Ausnahmen sind Besuche bei Kindern und PatientInnen in Palliativbetreuung hier ist pro PatientIn und Tag ein/e BesucherIn erlaubt. Bei Geburten ist eine Begleitperson gestattet. Außerdem erlaubt sind notwendige Begleitpersonen für Gehörlose, PatientInnen mit Demenz, Übersetzer usw.

Um dennoch einen Informationsfluss zwischen Angehörigen und dem Behandlungsteam zum Gesundheitszustand der jeweiligen PatientInnen zu ermöglichen, bieten wir ein neues Service an: PatientInnen können bei der Aufnahme ein Kennwort vergeben, das sie ihren Angehörigen nennen und in den Kliniksystemen gespeichert wird. So ist garantiert, dass bei telefonischer Nachfrage nur berechtigte Personen Auskunft über den Gesundheitszustand erhalten.

Für Betroffene gilt

Die Screeningambulanz ist für PatientInnen mit Verdacht auf COVID-19 von Montag bis Sonntag von 09:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten werden dringende Verdachtsfälle in der Notfallaufnahme MZA versorgt.

Es gilt jedoch weiterhin dasselbe Prozedere: Treten Symptome wie Husten, Fieber, Halsweh und Atemnot auf, sollten Betroffene vorerst zu Hause bleiben und die Gesundheitsnummer 1450 anrufen. Bitte kommen Sie erst dann in die Ambulanz, wenn Sie die ExpertInnen bei der Hotline dazu auffordern. Danke für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Vermeiden Sie unnötige Kontakte, kein Händeschütteln!
  • Vermeiden Sie freies Niesen und/oder Husten – ausschließlich Ellbogen oder Einmalpapiertaschentücher!
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife!

zurück zur Übersicht

Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Innsbruck | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0) 512 504 22731, Fax: +43 (0) 512 504 22735

Login